HTK-SE
HTK-SE



HTK-SE

Hybrider Trockenkühler mit Selbstentleerungsfunktion

100 - 2000 kW

HTK-SE Reference 1
HTK-SE Reference 2
HTK-SE Reference 3
 

Info & Downloads

Finden Sie Ihren Ansprechpartner

Produktdokumentation

Info Datenblatt Bedienungs- u. Montageanleitungen

Anwendung

  • Maschinenkühlung
  • Prozesskühlung
  • Stromtransportprozesse

HTK-SE

Hybrider Trockenkühler mit Selbstentleerungsfunktion

Eigenschaften

Ihre Vorteile

  • Hygienischer Betrieb mit kleinem Wartungsaufwand
  • Keine VErschmutzung des Primärkreislaufs
  • Niedrige Kühlwassertemperatur
  • Geringer Platzbedarf
  • Bis zu 10dB leiser als ein Kühlturm
  • Ganzjährig schwadenfreier Betrieb
  • Schnelle Armortisation: Geringe Betriebskosten, weniger Wasserbedarf, niedriger Energiebedarf 

HTK-SE optimiert für den glykolfreien Betrieb

Gegenüber herkömmlichen Anlagen mit 30/70 % Glykol-Wasser ergeben sich folgende Vorteile:

  • 10 % höhere Wärmekapazität
  • Geringeres Temperaturniveau und damit höher EER möglich
  • Geringere Rückkühlleistung erforderlich
  • Kleinere Pumpen und Rohrleitungen möglich
  • Umweltfreundlicher Betrieb mit reinem Wasser und Wegfall des wassergefährdenden Stoffes Glykol
  • Keine Glykolauffangwannen erforderlich
  • Keine Alterung der Glykolfüllung
  • Keine Systemtrennung mittels Plattenwärmeübertrager erforderlich
  • Entleerbare und damit frostsichere Ausführung des Rückkühlers

Technische Details

Einzigartige JAEGGI Entleerungsfunktion

  • Durch die Neigung der Wärmeaustauscherblöcke wird die vollständige Entleerung des selbstentleerenden Kühlers HTK-SE sichergestellt.
  • Die Entleerung in ein bauseits vorhandenes, frostsicher aufgestelltes Speicherbecken ist erforderlich, um die Frostsicherheit zu gewährleisten.

 

Optimiert für Wasser als Wärmeträger

  • Mit JAEGGI Entleerungsfunktion
  • Rein mechanische Lösung
  • Spezielle Blockgeometrie
  • Der Primärkreislauf ist ohne elektrische oder mechanisch zu betätigende Komponenten entleerbar.

Konstruktive Anpassungen an bauliche Gegebenheiten möglich

  • Modulare Baureihen mit unterschiedlichen Längen und Höhen
  • Höhe: 3 – 5 m
  • Länge: 3 – 6 m
  • Leistungsbereich: 200 – 2000 kW

Modulare Baugruppe für einfache Montage vor Ort

  • Fertig montiertes Gerät
  • Geräte der grossen Baugrössen werden mit demontierten Ventilatoreinheiten geliefert
  • Lieferung auf Tiefgangfahrzeug
  • Abhängig von der Witterung wird das Gerät in einer Folienverpackung geliefert
  • Für die Einbringung vor Ort wird ein Kran benötigt

Systemvergleich Austausch offener Kühlturm gegen HTK-SE

Zubehör

Blütenschutzgitter

  • Zur Minimierung des Eintritts von biologischen Verunreinigungen in das Benetzungsbecken


UV-Entkeimung

  • Zur Minimierung des biologischen Wachstums im Benetzungsbecken inklusive Benetzungswannenabdeckung. Die Alternative zur Bioziddosierung.

 

Abluftschalldämpfer

  • Zur weiteren Reduzierung der Schallemissionen

Ventilatoroptimierung

  • Zur weiteren Reduzierung der Schallemissionen
  • Optimierung der Ventilatorströmung
  • Gezielte Lenkung der Luftführung

 

Benetzungsbeckenheizung

  • Zur Erweiterung des benetzten Betriebs hin zu niedrigeren Aussentemperaturen

 

Wintervorhänge

  • Zur Minimierung des Schmutzeintrages bei längeren Stillstandszeiten

 

Wärmeisolierte Kollektoren

  • Zur Minderung der thermischen Leistung beim Wiederbefüllen des Gerätes bei niedrigen Aussentemperaturen

Diese Seite teilen

Bilder