HTV
HTV



HTV

HTV Hybrid High Performance

150 - 3100 kW

HTV Stage Blue
 

Info & Downloads

Finden Sie Ihren Ansprechpartner

Produktdokumentation

Info Datenblatt Bedienungs- u. Montageanleitungen

Anwendung

  • Maschinenkühlung
  • Freie Kühlung
  • Prozesskühlung

HTV

HTV Hybrid High Performance

Eigenschaften

Der HTV Hybrid High Performance  ist die konsequente Weiterentwicklung der erfolgreichen Produktpalette des Hybriden Trockenkühlers – HTK Hybrid High Performance .
Unsere langjährige Erfahrung bei einer Vielzahl verschiedenster Anwendungen in Industrie und Klimatechnik haben wir für die Entwicklung des HTV Hybrid High Performance genutzt.

Ihr Vorteile:

  • Wirtschaftlich und ressourcenschonend
  • Premiumqualität
  • Hohe Systemkompetenz
  • Hohe Anwendungsflexibilität
  • Technologie- und Marktführer in hybrider Trockenkühlung und Verflüssigung

Technische Details

  • Ganzjährig hohe EER der Kältemaschine
  • Geringe Verflüssigungstemperatur (Bezugsgrösse Feuchtkugeltemperatur)
  • Gleitende Verflüssigungstemperatur möglich
  • Geringer Platzbedarf/hohe Leistungsdichte
  • Gute Regelbarkeit des Kältekreislaufs
  • Sehr gute thermische Leistungsregulierung (stufenlose Ventilatordrehzahl, separate Benetzungsaktivierung)
  • Geringe Schallemission
  • Ganzjährig schwadenfreier Betrieb
  • Trockenbetrieb bei kühlen, feuchten Aussenbedingungen
  • Hygienischer Betrieb mit kleinem Wartungsaufwand
  • Gute Zugänglichkeit zu allen relevanten Bereichen
  • Schnelle Amortisation
  • Geringe Betriebskosten durch geringen Strom- und Wasserverbrauch

Referenzen

Hybride Verflüssiger im «Ozeaneum Stralsund»

Hybride Verflüssiger im «Ozeaneum Stralsund»

Meeresmuseum «Ozeaneum Stralsund»

Das Deutsche Meeresmuseum beschäftigt sich mit Meereskunde und Fischerei. Neben dem Stammhaus in der Stralsunder Altstadt gehört seit Sommer 2008 auch das OZEANEUM dazu, welches die Unterwasserwelten der nördlichen Meere sowie Exponate der Meereserforschung zeigt. Der Weg durch die Aquarien führt auf eine Reise vom Stralsunder Hafenbecken über die Nordsee bis ins Nordpolarmeer.

 

Projektbeschreibung (204 KB)

Zubehör

  • Integrierter oder separater, vorgeschalteter Enthitzer
  • Blütenschutzgitter zur Vermeidung von grossen Mengen organischem Materials in den Kühlern
  • Ventilatoren Schalldämpfer zur Minimierung der Schallemissionen der Ventilatoren
  • Regelung von hocheffizienten EC- Ventilatoren über GMM (Güntner Motor Management)
  • Externer Wassertank zur Benetzungswasserspeisung
  • UV Lampen im Benetzungsbecken zur Vermeidung von Wachstum biologischer Sustanzen
  • Ventilatorverlängerungen zum Anschluss an die umgebende Umbauung
  • Wintervorhänge zur Vermeidung von Verschmutzung bei Kühlern die periodisch ausser Betrieb genommen werden
  • Konstruktive Anpassungen an bauliche Gegebenheiten möglich

Diese Seite teilen

Bilder